TuS-News Saison Verein Stadion TuS Gaststätte Bildergalerien Interaktiv Interessante Links
18.07.2019   |   16:53 Uhr
 

Zur TuS-Tipprunde




TuS Specials
Besucherrekord: 2.164
Besucher gesamt: 1.479.093
Besucher heute: 180
Besucher gestern: 231
Klicks gesamt: 14.282.866
Klicks heute: 697
Klicks gestern: 1.025

16 Besucher online




Erfolgreicher Ausflug ins Bergische!

E-2000 bei Union Solingen | E-Junioren | 22.04.2010 - 17:39

Am Dienstag folgte die E-2000 einer Einladung von Union Solingen ins Bergische Land. Unsere Torhüter Jan Schüller und Mirco Sonderfeld konnten aus verletzungsbedingten bzw. terminlichen Gründen nicht mitspielen, so dass Feldspieler Adnan Zepcan sich als Torwart zur Verfügung stellte und eine super Leistung zeigte.



Natürlich war die Vorgabe des Trainers, die Solinger so wenig wie möglich zum Torschuss kommen zu lassen. Die Abwehr mit Tobias Lankes und Silas Ebel setzte diese Vorgabe während des gesamten Spiels dann auch sehr gut um. Vor allem „Pritschi“ Nehrbauer der als Staubsauger vor der Abwehr agierte, zerstörte fast jeden Angriff der Klingenstädter und setzte immer wieder die gut aufspielenden Außenspieler Yannik Ebert und Joel Trotzki in Szene, so dass es für den TuS nach zehn Spielminuten 2:0 durch zwei blitzsaubere Konter durch Yannik Ebert stand.



Die starken Solinger verkürzten anschließend schnell auf 1:2 und verpassten nur wenige Minuten später nach einer schönen Ecke und anschließendem Kopfball, der die Unterkante der Latte traf und dann von der Linie wieder ins Spielfeld zurücksprang, den Ausgleich nur knapp. Der TuS ließ sich davon nicht beirren und spielte weiter sehr schönen Kombinationsfußball. Folgerichtig traf Joel Trotzki per Abstauber zum 3:1 Halbzeitstand.



In der 2.Spielhälfte das gleiche Bild. Die Solinger hatten die erste Torchance, aber ein stramm geschossener Distanzschuss verfehlte das TuS- Gehäuse knapp. Yannik Ebert und Pritschi Nehrbauer erhöhten kurze Zeit später auf 5:1. 



Danach passierte nicht mehr viel. Die Solinger versuchten immer wieder den TuS in Schwierigkeiten zu bringen, blieben aber ein ums andere mal in unserer Abwehr hängen, weil auch die Offensivspieler mit Flamur Berisha und Tobias Spicker, deren Formkurve steil bergauf zeigte, sehr gut mit nach hinten gearbeitet haben.



Der Sieg für den TuS ging auch für den sympathischen Trainer der Solinger, Elvir Sipovic, in Ordnung. Ihm fehlten heute zwei Leistungsträger und er forderte gleich nach Spielschluss eine Revanche im Schloss-Stadion. Dieses Angebot wurde natürlich sofort angenommen, weil es sehr viel Spaß macht, zwei gleichwertige Mannschaften spielen zu sehen.



Nach Spielschluss mussten unsere Jungs die Umkleidekabine mit keinem geringeren als der B-Jugend von Borussia Mönchengladbach teilen, die im Anschluss gegen Union Solingen um Meisterschaftspunkte kämpfte. Urgestein Peter Wynhoff, heute Trainer der Fohlen und alter Weggefährte von unserem Torjäger Olaf Weber aus der 1.Mannschaft, erklärte sich spontan bereit, kurz vor Spielbeginn seines Teams mit unseren Jungprofis vor der Kamera stramm zu stehen. Vielen Dank dafür!
















Bericht: Holger Trotzki - Fotos: Kirsten Trotzki

© 2007 TuS Grevenbroich   -    Impressum | Policy | Kontakt




TuS bei Facebook

Elektro Leufgen - 9.848 Klicks
Freie Werbefläche - 23.619 Klicks
Milan Automobile - 15.944 Klicks
KFZ Technik Cornetz - 12.421 Klicks
Brings-Rheinland-Versicherungen - 14.935 Klicks
Rabe-Datentechnik - 18.008 Klicks