TuS-News Saison Verein Stadion TuS Gaststätte Bildergalerien Interaktiv Interessante Links
18.07.2019   |   16:53 Uhr
 

Zur TuS-Tipprunde




TuS Specials
Besucherrekord: 2.164
Besucher gesamt: 1.479.093
Besucher heute: 180
Besucher gestern: 231
Klicks gesamt: 14.282.866
Klicks heute: 697
Klicks gestern: 1.025

16 Besucher online




Tatkräftige Unterstützung

Gastspiel in Düsseldorf | F-Junioren | 19.04.2010 - 20:47

Zu Wochenbeginn machte sich die F2002 auf den Weg nach Düsseldorf. Im Süden der Landeshauptstadt erwartete der TSV Urdenbach die Kicker aus der Schloss-Stadt auf ihrem Kunstrasenplatz zu einem Freundschaftsspiel. Es wurde sich auf eine Spielzeit von 2 x 30 Minuten geeinigt und in der 2. Halbzeit sollte 8 gegen 8 gespielt werden. 



Die ersten Akzente setzten die TuS–Jungs. Bereits nach 31 Sekunden zappelte die (kunst)lederne Kugel im Netz der Düsseldorfer. Baki hatte dem beim Anpfiff verlorenen Ball vehement nachgesetzt und so einen Fehler der gegnerischen Abwehr provoziert. Den so erkämpften Ball schob er eiskalt zur 1:0-Führung ein. In den nachfolgenden Minuten spielten die Jungs toll auf. Trotz einiger guter Angriffe wurde aber ein weiteres Tor verpasst. Nach 5 bis 6 Minuten kam der Gastgeber immer besser ins Spiel und in der 8. Minute fiel der Ausgleich. 



Keine Minute nach dem Ausgleich traf Linus zur erneuten Führung des TuS. Jetzt entwickelte sich ein munteres Spiel, in dessen Verlauf sich der TSV Urdenbach allerdings die größeren Spielanteile erkämpfte. In der 13. Minute fiel das 2. Tor für die Urdenbacher. Der TSV kontrollierte nun das Spiel und der anfängliche Angriffsschwung ging beim TuS verloren. Nur 90 Sekunden später trafen die Düsseldorfer zur erstmaligen Führung – 3:2. Das 6. Tor des Spiels machte dann wieder der TuS – dabei traf Linus mit einem schönen Kopfball aber das eigene Tor und so stand es zur Pause 4:2 für die Heimmannschaft. 



Nach der Pause wurde mit 7 Feldspielern weiter gespielt. Dabei hatten die TuS-Jungs die ersten 10 Minuten Probleme mit der Abstimmung untereinander. Es herrschte etwas Konfusion jedoch konnte der TSV vorerst keinen Nutzen daraus ziehen. Als sich die TuS-Jungs auf dem Feld so langsam fanden, fanden die Urdenbacher auch das TuS-Tor wieder. In der 10. Minute der 2. Halbzeit fiel das 5:2. Eine gute Minute später musste Tom den Ball erneut aus den Maschen holen, allerdings hatte er sich den Ball nach einer Ecke selbst versenkt. 



Nach vorne lief bei den TuS-Jungs nicht mehr viel. So stark das Spiel begonnen wurde, so passiv verhielten sich die Jungs jetzt. In der 16., 19. und 23. Minute fielen 3 Treffer für den Gastgeber, somit stand es 9:2. Den Schlusspunkt setzte in der 26. Minute abermals Linus, der diesmal wieder das richtige Tor, das des Gegners zum 9:3-Endstand traf. 



Machten eine große Reise: Eric Schüller, Tom Seliger, Frederic Möcker, Phillipp Wiegmann, Baki Önen, Luca Spasovski, Can Kaplan, Jean-Pierre Palko, Luca Diederich, Linus Caspers 



Bericht: Ralf Diederich; Fotos: Ali Kaplan

© 2007 TuS Grevenbroich   -    Impressum | Policy | Kontakt




TuS bei Facebook

Freie Werbefläche - 23.619 Klicks
Rabe-Datentechnik - 18.008 Klicks
KFZ Technik Cornetz - 12.421 Klicks
Brings-Rheinland-Versicherungen - 14.935 Klicks
Elektro Leufgen - 9.848 Klicks
Milan Automobile - 15.944 Klicks