TuS-News Saison Verein Stadion TuS Gaststätte Bildergalerien Interaktiv Interessante Links
20.09.2019   |   05:38 Uhr
 

Zur TuS-Tipprunde




TuS Specials
Besucherrekord: 2.164
Besucher gesamt: 1.492.971
Besucher heute: 38
Besucher gestern: 238
Klicks gesamt: 14.357.974
Klicks heute: 194
Klicks gestern: 1.616

13 Besucher online




Pokalhit im Schlossstadion: Großes Zuschauerinteresse erwartet

Große Resonanz auf "500-Euro-Schuss" | 1. Mannschaft | 07.05.2009 - 14:26

Es ist das Highlight der Saison: Wenn im Kreispokalfinale (Freitag, 8.Mai, 19 Uhr) der TuS Grevenbroich und der VfR 06 Neuss aufeinander treffen, herrscht im Schlossstadion „Derbystimmung“. „Ich glaube ganz sicher, dass wir eines erreicht haben: Über dieses Spiel wird soviel gesprochen, wie über kaum ein anderes Spiel in der Vergangenheit in Grevenbroich“, sagt Holger Pfeiffer von der Agentur Planungspartner, die für den TuS und den VfR  die Ausrichtung des Pokalfinales übernommen hat.

„Das lässt auf ein großes Zuschauerinteresse hoffen“, sagt auch Franz-Josef Esser, sportlicher Leiter beim TuS Grevenbroich. Denn auch die Neusser Fußball-Fans wollen in großer Anzahl „ihren“ VfR unterstützen, der Neusser Trainer Jörg Ferber kündigt gar im Vorfeld ein „Heimspiel“ für seine Elf an. „Ich glaube, dass mehr Neusser im Stadion sein werden, als Grevenbroicher“, sagt der „Meistertrainer“, der sein Team am letzten Sonntag durch ein 7:0 gegen Unterbach zum Aufstieg in die Landesliga geführt hat.



Doch auch der TuS ist gewappnet: Die Generalprobe beim 4:0 gegen TuSpo Richrath ist gelungen, die Mannschaft von Uwe Kühn ist hochmotiviert. „Wir spielen hier sonst vor 80 Zuschauern. Diesmal wollen wir auch einer größeren Kulisse zeigen, was wir drauf haben“, heißt es aus den Reihen der Mannschaft.

Für alle Zuschauer empfiehlt sich eine frühzeitige Anreise. Parkplätze stehen rund um das Schlossstadion und darüber hinaus auch auf dem Platz der Republik (Kirmesplatz) zur Verfügung. Das Rahmenprogramm beginnt bereits um 17.30 Uhr, im Vorspiel treffen die F-Junioren des TuS Grevenbroich und von Borussia Mönchengladbach aufeinander. Vor dem Anpfiff gibt es in verschiedenen Interviews von Moderator Marc Pesch (NE-WS 89.4) mit Verantwortlichen und den Trainern beider Vereine letzte Informationen zum „Pokal-Derby“. Das Grenadier-Fanfarencorps Kapellen-Erft wird für Live-Musik sorgen. „Es werden 300 Grevenbroicher Fahnen verteilt, die beim Einlaufen für ein entsprechend stimmungsvolles Bild sorgen sollen“, so Organisator Holger Pfeiffer.

In der Halbzeitpause haben drei Hobby-Fußballer dann die Möglichkeit, viel Geld zu gewinnen. Dann nämlich startet der „Erft-Kurier 500 Euro-Schuss“. Hier müssen die Teilnehmer versuchen, den Ball vom Mittelpunkt aus im hohen Bogen (ohne Berührung des Rasens) ins Tor zu treffen. Die Teilnehmer des Gewinnspiels werden am Freitag ausgelost und benachrichtigt, angemeldet haben sich sowohl 16jährige Jugendliche als auch ein 72jähriger Rentner. „Insgesamt haben wir deutlich mehr als 50 Anmeldungen, eine tolle Resonanz. Sogar ein aktueller Spieler der ersten Mannschaft des TuS war dabei.“

Nach dem Spiel folgt die Siegerehrung, verbunden mit einem imposanten Feuerwerk durch das „Pyroteam Düsseldorf“. „Wir haben alles für ein tolles Event getan. Jetzt hoffen wir auf ein volles Stadion und ein tolles Spiel“, so Franz-Josef Esser.

© 2007 TuS Grevenbroich   -    Impressum | Policy | Kontakt




TuS bei Facebook

Elektro Leufgen - 9.996 Klicks
Freie Werbefläche - 23.741 Klicks
KFZ Technik Cornetz - 12.569 Klicks
Brings-Rheinland-Versicherungen - 15.080 Klicks
Rabe-Datentechnik - 18.112 Klicks
Milan Automobile - 16.063 Klicks