TuS-News Saison Verein Stadion TuS Gaststätte Bildergalerien Interaktiv Interessante Links
18.09.2019   |   01:19 Uhr
 

Zur TuS-Tipprunde




TuS Specials
Besucherrekord: 2.164
Besucher gesamt: 1.492.449
Besucher heute: 13
Besucher gestern: 174
Klicks gesamt: 14.353.195
Klicks heute: 31
Klicks gestern: 693

4 Besucher online




Abwehr ist das Prunkstück

F-Jugend gewinnt in Gustorf mit 2:0 | F-Junioren | 28.10.2007 - 10:53


Nach dem Spiel gegen Kapellen stand schon das nächste Derby vor der Tür, der TuS zu Gast in Gustorf. Es war ein  erwartet schweres und für die Zuschauer nicht besonders attraktives Spiel, gegen einen starken Gegner, obwohl der TuS wieder einmal im gesamten Spielverlauf die stärkere Mannschaft war. So wurden die Torchancen eher verkrampft  erarbeite statt erspielt, zu eigensinnig und mit wenig Übersicht.  Vielleicht lag es an der eher ungewohnten Konstellation über die komplette Spielfeldhälfte mit acht Spielern plus Torwart.

Trotzdem konnte der TuS das Spiel mit 2:0 für sich entscheiden und das ging auch völlig in Ordnung. Das Ergebnis hätte auch noch höher ausfallen können, aber unerklärbare Nervosität hinderte heute manche Jungen am Abschluss.

Die Tore waren somit typisch für den gesamten Spielverlauf. Das 1:0 zur Halbzeit durch Farruk Ibraim entstand aus einem unübersichtlichen Gewühl vor dem gegnerischen Tor und auch das 2:0 durch eine direkt verwandelte Ecke von Henning Schmitz war nicht herausgespielt, sondern das Produkt einer Standardsituation.

Das 2:0 war dann auch das absolute Highlight des Spiels, denn oft in den letzten Spielen verhinderte nur Aluminium das erste Tor von Henning. Glückwunsch vom Trainer und weiter so, Henning!



Es wurde wie folgt von Beginn an gespielt : Niclas Bier im Tor, Nico Baust, Robin Kerschowski und Frederik Zahmel in der Verteidigung; Nele Gehrmann und David Balaban im Mittelfeld, Luca Beuters und Farruk Ibrahim über die Flügel , sowie Henning Schmitz als Sturmspitze. Jonas Vieten kam im Laufe des Spiels zu mehreren Einsätzen und machte seine Sache jeweils sehr gut.

Aber auch in solchen Spielen hat man glücklicherweise immer auch positive Erkenntnisse.
So kann man sehr zufrieden mit dem “PRUNKSTÜCK“ der Mannschaft, der Abwehr sein, die sich das „zu Null“ redlich verdient hat.

Wo Nico und Frederick schon nicht mehr weg zu denken sind und Robin sich hervorragend auf der rechten Seite eingelebt hat, muss unser Torwart Niclas Bier erstmal überwunden werden. Nur an der Abstimmung bei gegnerischen Standards muss man noch arbeiten!! So kann man durchaus auch mit dem siebten Sieg in Folge leben, lernen und weiter arbeiten.

Am Schluss gilt hier noch einmal ein besonderer Dank an Thomas Schmitz, der mit seinen tollen Fotos die besten Impressionen des Spiels festhält und an Burkhart Bier für seine umfangreichen Berichte. 




Bericht: Gerrit Beuters - Fotos: Thomas Schmitz

mehr Fotos ansehen

© 2007 TuS Grevenbroich   -    Impressum | Policy | Kontakt




TuS bei Facebook

Elektro Leufgen - 9.990 Klicks
Brings-Rheinland-Versicherungen - 15.075 Klicks
Freie Werbefläche - 23.734 Klicks
KFZ Technik Cornetz - 12.562 Klicks
Rabe-Datentechnik - 18.107 Klicks
Milan Automobile - 16.057 Klicks