TuS-News Saison Verein Stadion TuS Gaststätte Bildergalerien Interaktiv Interessante Links
20.09.2019   |   05:35 Uhr
 

Zur TuS-Tipprunde




TuS Specials
Besucherrekord: 2.164
Besucher gesamt: 1.492.971
Besucher heute: 38
Besucher gestern: 238
Klicks gesamt: 14.357.974
Klicks heute: 194
Klicks gestern: 1.616

11 Besucher online




Turniersieg verdaddelt

E-Jugend beim hochkarätigen Turnier in Uebach-Palenberg | E-Junioren | 20.02.2011 - 21:38


Beim topp besetzten Turnier in der Laola-Halle von Uebach-Palenberg traten unsere Jungs in der Gruppenphase gegen die starke Konkurrenz aus Wiehl (Platz 1 Isotec-Gruppe Süd), Fussballschule Köln (Talentschmiede des FC) und der Mannschaft aus Teveren an.



In allen Gruppenspielen zeigte die Mannschaft konzentrierten und temporeichen Jugendfussball und war in allen Partien den zum Teil hochklassigen Gegnern überlegen.

TuS - Fussballschule Köln 5:0
TuS - Teveren 3:1
TuS - Wiehl 7:1!!!



Somit qualifizierten sich die Jungs souverän fürs Viertelfinale. Hier musste man wieder gegen den „besten Dritten“, die Fußballschule Köln ran. Nach dem deutlichen Gruppensieg sollte dies kein Problem sein. Die Kölner hatten sich jedoch im Laufe des Turniers richtig warm gespielt und spielten ihr Potential völlig aus. Schnell gingen die Domstädter mit 1:0 in Führung.



Ruhig bemühte sich unsere Mannschaft weiter um den Ausgleich, doch als 3 Minuten vor Schluss das 3:1 für Köln fiel, schienen die Stunden unserer Mannschaft gezählt. Mit einem wahren Kraftakt gelang den Schützlingen von Holger Trotzki in der letzten Spielminute der ersehnte Ausgleich. Quasi mit dem Schlusspfiff behielt wieder einmal Tobi Lankes die Übersicht und erzielte das viel umjubelte und glückliche Siegtor für den TuS.



Nachdem man noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen war sollte es im Halbfinale besser laufen. Gegen Niederau gelang auch früh die 1:0 Führung, doch die kleveren Titelverteidiger des Turniers nutzen geschickt eine Unaufmerksamkeit in der Defensive aus und glichen zum 1:1 aus. Unbeeindruckt spielten unsere Jungs weiter und staunten nicht schlecht, als der Ball nach kurzer Zeit schon wieder im falschen Netz zappelte.



Entschlossen trieb der spielstarke Kapitän Yannik Ebert seine Mannschaft nach vorne, um den Ausgleich zu erzielen. Die Niederauer hatten jedoch bei Ballbesitz alle Zeit der Welt und der Sekundenzeiger raste dem Schlusspfiff entgegen. Leider gelang der Ausgleich nicht und so gab es nach dem Spiel zunächst einmal lange Gesichter im TuS-Lager :-((((



Im Spiel um Platz 3 zeigten sich die Jungs jedoch wieder von ihrer besten Seite und fertigten die Mannschaft aus Troisdorf mit 8:1 ab.

Zeigten tollen Fußball und wurden diesmal nicht Turniersieger:

Jan Schüller , Tim Haubner, Frederik Zahmel , Yannik Ebert , Joel Trotzki , Tobias Lankes , Enrico Ohrner und Flamour Berisha

Fotos und Bericht: Norbert Schüller















© 2007 TuS Grevenbroich   -    Impressum | Policy | Kontakt




TuS bei Facebook

Rabe-Datentechnik - 18.112 Klicks
Elektro Leufgen - 9.996 Klicks
KFZ Technik Cornetz - 12.569 Klicks
Brings-Rheinland-Versicherungen - 15.080 Klicks
Freie Werbefläche - 23.741 Klicks
Milan Automobile - 16.063 Klicks